VBEW - Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Webinar: Grundlagen der Elektrizitätsmessung (vom MeteringCode zur Steuerung)

22.03.2023 (09:30 bis 16:30 Uhr)

Teilnahmegebühr pro Person: 300,- € zzgl. MwSt.

Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung einen Zugangslink ca. eine Woche vor der Veranstaltung.


Das Webinar informiert über technische, administrative und ordnungspolitische Grundlagen der Elektrizitätsmessung bei Abnahme- und Einspeisestellen. Ebenso werden die Anwendungsvorgaben behandelt, die sich aufgrund des Eichrechts und der Einführung des Smart Metering und des liberalisierten Messwesens über das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) bis in Mieterstromprojekte hinein ergeben. Der aktuelle MeteringCode (VDE AR-N 4400), die VDE-Anschlussbedingungen (TAR 4100 und TAR 4105) und die Vorgaben zur Integration steuerbarer Verbrauchseinrichtungen der Bundesnetzagentur (Mako 2023) zur Umsetzung des §14a des aktuellen Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) bilden weitere Webinarschwerpunkte. Die erworbenen Kenntnisse unterstützen die Teilnehmenden im beruflichen Alltag, um Aufgabenstellungen zur Elektrizitätsmessung pragmatisch und rechtskonform lösen zu können. Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die einen umfassenden Überblick über die praxisrelevanten aktuellen und künftigen Grundlagen der Elektrizitätsmessung benötigen. Das Webinar ist insbesondere auch für Einsteiger in das Messwesen aus anderen Wertschöpfungsbereichen der Energiewirtschaft geeignet.

Anmeldeformular

Anmeldeschluss 1 Woche vor Seminartermin

Welche Personen möchten Sie für das Seminar anmelden?

Die Webinarunterlagen werden als pdf-Datei kostenlos an alle Teilnehmenden per E-Mail versandt.

Bitte beachten Sie: Bei einer Stornierung sechs bis zwei Wochen vor der Veranstaltung müssen wir Ihnen, aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, 80 % des Gesamtbetrages in Rechnung stellen. Bei einer späteren Absage wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Vertretung durch eine andere Person aus Ihrem Unternehmen ist möglich. Sie erhalten ggf. weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen per Briefpost oder E-Mail (Widerspruch an vbew-gmbh@vbew.de).

Alle mit * gekennzeichneten Eingabefelder sind Pflichtfelder

Zurück zur Übersicht