VBEW - Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Webinar: Berechnung vermiedene Netznutzungsentgelte Strom

02.02.2022 (09:30 bis 16:30 Uhr)

300,- € zzgl. MwSt. für VBEW-Mitgliedsunternehmen
300,- € zzgl. MwSt. für Nichtmitgliedsunternehmen

Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung einen Zugangslink ca. eine Woche vor der Veranstaltung.


Das Seminar vermittelt die Grundlagen zur Berechnung der vermiedenen Netznutzungsentgelte (vNE) für dezentrale Einspeisung nach StromNEV unter Berücksichtigung des NEMoG und der Veröffentlichungen der energiewirtschaftlichen Verbände. Es ist auf die Anforderungen der Regulierungskammer Bayern zugeschnitten, die ein bundesweit beachtetes Excel-Tool zur Ermittlung der vNE entwickelt hat. Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, die Berechnung der vermiedenen Netznutzungsentgelte (vNE) für ihr Unternehmen in diesem Tool eigenständig durchzuführen. Auch außerhalb Bayerns wird die Kalkulation mit diesem Tool in der Regel anerkannt.
Die Veranstaltung richtet sich an Strategen und Praktiker aus allen Bereichen der Elektrizitätswirtschaft, die sich verantwortlich mit der Kalkulation von Netznutzungsentgelten (Kostenwälzung), der Abrechnung vermiedener Netznutzungsentgelte mit Einspeisern und Übertragungsnetzbetreibern und der Testierung auseinandersetzen sowie diese als Kostennachweis für die Regulierungsbehörde aufbereiten. Es ist auch für Einsteiger geeignet, die schon erste netzwirtschaftliche Erfahrungen gesammelt haben. Auch mit der Kalkulation bereits vertraute Mitarbeiter profitieren vom Austausch im Seminar und der Expertise des erfahrenen Referenten.

Anmeldeformular

Anmeldeschluss 1 Woche vor Seminarbeginn

Welche Personen möchten Sie für das Seminar anmelden?

Die Webinarunterlagen werden als pdf-Datei kostenlos an alle Teilnehmenden per E-Mail versandt.

Bitte beachten Sie: Bei einer Stornierung sechs bis zwei Wochen vor der Veranstaltung müssen wir Ihnen, aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, 80 % des Gesamtbetrages in Rechnung stellen. Bei einer späteren Absage wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Vertretung durch eine andere Person aus Ihrem Unternehmen ist möglich. Sie erhalten ggf. weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen per Briefpost oder E-Mail (Widerspruch an vbew-gmbh@vbew.de).

Alle mit * gekennzeichneten Eingabefelder sind Pflichtfelder

Zurück zur Übersicht