VBEW - Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Webinar: Beschaffung und Vermarktung von Energie (Strom/Gas)

07.11.2022 (09:30 bis 16:30 Uhr)

Teilnahmegebühr pro Person: 300,- € zzgl. MwSt.

Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung einen Zugangslink ca. eine Woche vor der Veranstaltung.


In diesem Webinar zeigen wir Ihnen die Zusammenhänge und Herausforderungen der lang-, mittel- und kurzfristigen Energiebeschaffung an den Strom- und Gasmärkten sowie die relevanten Vermarktungsmethoden von erneuerbarer Energie auf. Auf Grundlage der dramatischen Preisentwicklungen der vergangenen Monate werden dazu die Vorgehensweise sowie die Herausforderungen einer strukturierten Energiebeschaffung und -vermarktung erläutert. Die aktuelle Marktlage macht eine akkurate Prognose und Positionsführung sowohl auf der nachfragenden wie auch auf der anbietenden Seite wirtschaftlich absolut notwendig. Daher wird nach der Einführung in die Energiemärkte verstärkt auf das Thema Prognose und Portfoliomanagement eingegangen. Darauf aufbauend werden verschiedene Beschaffungs- und Vermarktungsstrategien und ihr ideales Zusammenspiel dargelegt sowie die für die praktische Umsetzung notwendigen Prozesse an Beispielen aufgezeigt. Vor dem Hintergrund der neuen Ausbaupfade für die erneuerbaren Energien in Deutschland (EEG 2023) wird den Themen Green PPAs und EE-Direktvermarktung dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Betrachtungen zur Risikoanalyse runden die Webinarinhalte ab. Das Webinar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte aus der Energiewirtschaft und energieintensiven Industrie, die sich mit der Energiebeschaffung beschäftigen.

Anmeldeformular

Anmeldeschluss 1 Woche vor Seminartermin

Welche Personen möchten Sie für das Seminar anmelden?

Die Webinarunterlagen werden als pdf-Datei kostenlos an alle Teilnehmenden per E-Mail versandt.

Bitte beachten Sie: Bei einer Stornierung sechs bis zwei Wochen vor der Veranstaltung müssen wir Ihnen, aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, 80 % des Gesamtbetrages in Rechnung stellen. Bei einer späteren Absage wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Vertretung durch eine andere Person aus Ihrem Unternehmen ist möglich. Sie erhalten ggf. weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen per Briefpost oder E-Mail (Widerspruch an vbew-gmbh@vbew.de).

Alle mit * gekennzeichneten Eingabefelder sind Pflichtfelder

Zurück zur Übersicht